Alexander Horn

29 Jahre, IT-Systemelektroniker

Wichtig ist mir die Förderung des kulturellen Angebots in unserer Stadt, um das Leben vor Ort zu bereichern und das gesellschaftliche Zusammenleben zu fördern. Dazu gehört auch die Modernisierung des Adlersaals. Weiterhin möchte ich mich auch für den verstärkten Ausbau von Freizeitbeschäftigungen für Kinder und Jugendliche einsetzen. Dazu zähle ich den Neubau von Spielplätzen, schrittweise in allen Ortsteilen, und die Neugestaltung des Jugendtreffs.

 

Angelika Adam

60 Jahre,Rentnerin

Mein Name ist Angelika Adam, ich bin seit 16 Jahren Mitglied der Stadtverordneten- versammlung Werneuchen. Ich war 14 Jahre im Pflegedienst tätig. Seit 8 Jahren bin ich erwerbsunfähig (Rentner). Es war und ist mir immer wichtig, hilfsbedürftige Menschen zu unterstützen. Deshalb setze ich mich besonders für soziale Belange und Barrierefreiheit ein.

 

Karsten Dahme

34 Jahre, Kaufmann

Ich setze mich ein für die Nutzung und Entwicklung der touristischen Potenziale der Stadt Werneuchen, um unsere Unternehmen zu stärken und so neue Arbeitsplätze zu schaffen. Den Ausbau der Radwege als sichere Verbindung zwischen den Ortsteilen zugleich Schulwegsicherung für unsere Rad fahrenden Schüler. Die Sicherung beider Schulstandorte  sowie Angleichung der materiellen Bedingungen gegenüber der Kreisgeführten Schulen.

 

Björn Kamph

40 Jahre, Angestellter

Ich will, dass alle gleiche Chancen in Bildung, Wohnen und bei der Freizeitgestaltung haben. Besonders einsetzen möchte ich mich für realistische, finanzierbare Verbesserungen in der Infrastruktur, beim ÖPNV und beim Schaffen guter Arbeitsplätze sowie Arbeitsbedingungen in unserer Stadt.

 

Holger Schulze

58 Jahre, Kfz-Sachverständiger

Eine der wichtigsten Aufgaben für mich wird die weitere solide Führung unserer Haushaltspolitik
sein. Mein erklärtes Ziel ist die Ansiedlung von Fachärzten in einem Ärztehaus in Werneuchen.

 

Simone Horn

29 Jahre, Med. Bademeisterin

Ich setze mich dafür ein, dass alle Ortsteile noch stärker zusammenwachsen und sich auf Augenhöhe solidarisch zueinander und ohne Neid und Egoismus entwickeln. Ich engagiere mich für den weiteren konsequenten Ausbau der Infrastruktur (vor allem Straßenbau) unter Einbeziehung aller Betroffenen.

 

Paul Heller

60 Jahre, Elektroinstallateur

Ich setze mich ein für weiterhin bezahlbare und sozialverträgliche Mieten, Wasser und
Abwassergebühren. Ich unterstütze die bedarfsgerechte Einstellung von Jugendsozial- arbeiterinnen und Jugendsozialarbeitern. Ich stehe für einen toleranten Umgang miteinander.

 

Ronald Eichstädt

53 Jahre, Schlosser

Ich will aktiv auf kommunalen Ebenen Politik mit gestalten, die sozial, transparent und bürgernah ist. Meine Schwerpunkte werden alters- und behinderten-gerechtes Bauen und Erhalt und Ausbau der Infrastruktur sein, hier im besonderen ÖPNV und Straßenbau.

 

100% Sozial für Werneuchen

Am 25. Mai: Liste 1 wählen!

Das sind unsere Kandidatinnen und Kandidaten für die Stadtverordnetenversammlung Werneuchen (v.l. Alexander Horn, Karsten Dahme, Angelika Adam, Björn Kamph, Simone Horn, Holger Schulze, Ronald Eichstädt)

 

Wir setzen uns seit 24 Jahren für die Probleme und die Belange der Bürgerinnen und Bürger in den Gemeindevertretungen der Stadt Werneuchen ein. Dabei gelang es uns immer wieder konstruktive Vorschläge im Interesse unserer Bürger zu unterbreiten und einzureichen. Hier einige Beispiele, wofür sich die Abgeordneten der Partei DIE LINKE. in der zurückliegenden Wahlperiode eingesetzt haben:

 

 

Für mehr Mitwirkungsmöglichkeiten der Bürgerinnen und Bürger

Wir unterstützten die Aufnahme der Einwohnerfragestunde in die Tagesordnung jeder Fachausschusssitzung in die Hauptsatzung.

 

 

ŸFür starke kommunale Unternehmen

Unsere Fraktion vertritt in den Aufsichtsräten der kommunalen Unternehmen konsequent die Interessen der Bürgerinnen und Bürger für stabile und sozialverträgliche Mieten sowie Wasser- und Abwassergebühren. Wir unterstützten die Projekte zur Modernisierung und Rekonstruktion der alten Bausubstanz, für die Schaffung zeitgemäßer Wohnungen und der Verbesserung des Ortsbildes.

 

Für alternative Energien

Auf unsere Initiative ist zurückzuführen, dass sich die Stadtverwaltung verstärkt dem Thema Energieeffizienz zuwandte und auch neue Technologien, wie die Ausstattung der Straßenbeleuchtung mit LED bei neuerrichteten Anlagen, in Werneuchen zur Anwendung kommen. Wir unterstützten vorrangig die Neuerrichtung von Photovoltaikanlagen und geben diesen den Vorrang vor dem weiteren Ausbau von Windkraftanlagen.

 

Für eine transparente und verantwortungsvolle Finanzpolitik

Unter Vorsitz unserer Fraktion im Ausschuss für Haushaltsangelegenheiten wurde die seit Jahren konsequent verfolgte Finanzpolitik der ausgeglichenen Jahreshaushalte, der kontinuierlichen Tilgung bzw. der Vermeidung  neuer Kredite fortgeführt. Wir traten für finanzielle Unterstützung von Dorffesten und Seniorenbetreuung ein.

 

Für die Sicherung und Stärkung des Schulstandortes

Für die möglichst gesunde Ernährung unserer Kinder setzten wir die kostenlose Trinkmilchversorgung in der Grundschule im Rosenpark durch. Wir unterstützten die Forderungen der Eltern für die künftige Sanierung des Schulhofes der Grundschule.

 

Für ein kulturelles und tolerantes Miteinander

Wir unterstützten aktiv die Elterninitiative durch die Bereitstellung von finanziellen Mitteln im Haushalt der Stadt Werneuchen zur Errichtung eines neuen Spielplatzes im Rosenpark und wirkten bei deren Umsetzung vor Ort mit. Mit eigenen Kulturveranstaltungen, wie Kabarett und Diskussionsrunden trugen wir zum kulturellen Leben in Werneuchen bei.

 

 

Wofür  wollen wir uns in der kommenden Wahlperiode einsetzen?

 


  • Für den Erhalt und die Stärkung der kommunalen Gesellschaften (Stadtwerke und Wohnungsbaugesellschaft) und den weiteren Ausbau der Dienstleistungen für unsere Bürgerinnen und Bürger
  • Für weiterhin bezahlbare und sozial verträgliche Mieten, Wasser-, Abwasser- und Friedhofsgebühren
  • Für den weiteren konsequenten Ausbau der Infrastruktur (vor allem Straßenbau) unter Einbeziehung aller Betroffenen
  • Für weitere enge Zusammenarbeit zwischen Gewerbetreibenden, Abgeordneten und Bevölkerung
  • Für die Weiterführung einer sparsamen Haushaltsführung und den vollständigen Abbau der bestehenden Kredite bis 2020
  • Für die schrittweise Erweiterung der bestehenden Spielplätze in allen Ortsteilen
  • Für die Verbesserung der Möglichkeiten zur Gestaltung der Freizeit für Jugendliche entsprechend des Bedarfes vor Ort
  • Für weitere Ausgestaltung von Dorffesten und Inhaltliche Verbesserung der Seniorenarbeit
  •  Wir setzen uns dafür ein, das alle Ortsteile unserer Gemeinde noch stärker zusammenwachsen und sich auf Augenhöhe solidarisch zueinander und ohne Neid und Egoismus entwickeln
  • Ÿ  Gleiche Bildungschancen für alle

  • Für die Ausstattung unserer Schulen mit modernen Lehrkabinetten, Informationstechniken und Freizeitmöglichkeiten
  • ŸWir setzen uns für die bedarfsgerechte Einstellung von Jugendsozialarbeiterinnen und Jugendsozialarbeitern ein
  • ŸFür den Erhalt und die Modernisierung des Adlersaals, als Zentrum für kulturelle Veranstaltungen für unsere Bürgerinnen und Bürger
  •  Wir unterstützen die Pflege der partnerschaftlichen Beziehungen zu unseren polnischen Partnergemeinden Dziwnow und Ustronie Morski
  •  Ÿ  Für Toleranz und Demokratie, gegen Fremdenfeindlichkeit und Diskriminierung  
    • Unabhängig von religiöser, kultureller und ethnischer Zugehörigkeit soll sich jeder Einwohner, Besucher und Durchreisender in Werneuchen wohlfühlen

Deshalb stehen die Abgeordneten der Partei DIE LINKE. allen Vorschlägen, Hinweisen und Anregungen unserer Bürgerinnen Bürger offen gegenüber.

Wir würden uns freuen auch mit Ihrer Stimme und unseren Erfahrungen die Geschicke unserer Stadt Werneuchen sozial gerecht mitgestalten zu können.